Seminartag: Non-Profit-Mana­ge­ment für Frauenorganisationen

AKF-Seminartag 2019

9. November 2019: Der AKF-Semi­nartag mit vier Workshop-Ein­heiten mit Inputs zu Theorie und Praxis zu Corporate-Identity, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Social Media und Fundraising wurde sehr gut angenommen.

Anlässlich seines 110jährigen Bestehens veranstaltete der AKF Köln den Seminar­tag in Kooperation mit der Melanchthon-Akademie Köln.

Sehen Sie Bilder vom Seminartag 2019 im Album!

Hier ist die Einladung: AKF-Seminartag Non-Profit-Management 09.11.2019 (pdf-Datei, 331 KB)

10 – 11.30 Uhr:
Corporate Identity
Referentin: Dr. Marita Alami (Non-Profit-Managerin und -Beraterin)
Praxisvertreterin: Eliana Moravia (Femme Total e.V.)

Wer sind wir? Was wollen wir? Wer sind unsere Zielgruppen? Das muss intern stets klar sein, damit eine Frauengruppe/-organisation nach außen erfolgreich agieren kann. Dabei stellt das Corporate Design sicher, dass diese Organisationsidentität von außen immer erkennbar ist, auch wenn die Zielgruppen jeweils passend angesprochen werden.

11.30 – 13 Uhr:
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (PR)
Referentin: Brigitte Lausch (Journalistin, Redakteurin, PR-Beraterin)

In einer so großen Stadt wie Köln ist es nicht leicht, die Aufmerksamkeit der Massenmedien zu erhalten. Da hilft nur dranbleiben und das mit dem richtigen Handwerkszeug: Was ist eine Nachricht? Wie ist eine Pressemitteilung aufgebaut? Wie wird sie wann und an wen versandt? Welche Presseportale sind empfehlenswert?

13 – 14 Uhr:
Mittagspause
Jede verpflegt sich selbst. Es kann auch gemeinsam ein Lokal in der Nähe aufgesucht werden.

14 – 15.30 Uhr:
Social Media nutzen
Referentin: Brigitte Lausch (Social Media Managerin)
Praxisvertreterin: Marlies Hesse (Soroptimist International Club Köln Römerturm)

Facebook, Twitter, Instagram, Xing, LinkedIn – alles moderne Möglichkeiten, auf direktem Wege mit den eigenen Zielgruppen in Kontakt zu treten. Wie geht das? Was ist dabei zu beachten? Welche Möglichkeiten wie Terminfindung, Webinare, … bieten Online-Plattformen noch?

15.30 – 17 Uhr:
Fundraising
Referentin: Dr. Marita Alami (Non-Profit-Managerin und -Beraterin)
Praxisvertreterin: Claudia Fatzkämper (Fundraiserin beim Handwerkerinnenhaus Köln e.V.)

Wenn eine Frauengruppe/-organisation Angebote plant, die mit Mitgliedsbeiträgen und Freiwilligenarbeit nicht zu stemmen sind, braucht sie Mittel aus anderen Quellen. Das können Spenden, Preise, Lotterien, Matching Funds, Zuschüsse, Stiftungsmittel sein – die Bedingungen sind jeweils unterschiedlich. Was könnte es wo für wen geben? Was gibt es an Grundsätzlichem zu beachten?

Eintritt frei, Anmeldung erforderlich.

Samstag, 9. November 2019, 10 – 13 Uhr und 14 – 17 Uhr

Veranstaltungsort:
Melanchthon-Akademie, www.melanchthon-akademie.de
Kartäuserwall 24b, 50678 Köln
Parkplätze auf dem Grundstück, Lageplan

Summary
Event
Seminartag: Non-Profit-Management für Frauenorganisationen
Location
Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24b,Köln,-50678
Starting on
9. November 2019
Ending on
9. November 2019
Description
<b>In vier Workshop-Einheiten mit Inputs zu Theorie und Praxis geht es um folgende Themen:</b> <strong>Corporate Identity:</strong> Wer sind wir? Was wollen wir? Wer sind unsere Zielgruppen? Das muss intern stets klar sein, damit eine Frauengruppe/-organisation nach außen erfolgreich agieren kann. Dabei stellt das Corporate Design sicher, dass diese Organisationsidentität von außen immer erkennbar ist, auch wenn die Zielgruppen jeweils passend angesprochen werden. <strong>Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (PR):</strong> In einer so großen Stadt wie Köln ist es nicht leicht, die Aufmerksamkeit der Massenmedien zu erhalten. Da hilft nur dranbleiben und das mit dem richtigen Handwerkszeug: Was ist eine Nachricht? Wie ist eine Pressemitteilung aufgebaut? Wie wird sie wann und an wen versandt? Welche Presseportale sind empfehlenswert? <strong>Social Media nutzen:</strong> Facebook, Twitter, Instagram, Xing, LinkedIn – alles moderne Möglichkeiten, auf direktem Wege mit den eigenen Zielgruppen in Kontakt zu treten. Wie geht das? Was ist dabei zu beachten? Welche Möglichkeiten wie Terminfindung, Webinare, … bieten Online-Plattformen noch? <strong>Fundraising:</strong> Wenn eine Frauengruppe/-organisation Angebote plant, die mit Mitgliedsbeiträgen und Freiwilligenarbeit nicht zu stemmen sind, braucht sie Mittel aus anderen Quellen. Das können Spenden, Preise, Lotterien, Matching Funds, Zuschüsse, Stiftungsmittel sein – die Bedingungen sind jeweils unterschiedlich. Was könnte es wo für wen geben? Was gibt es an Grundsätzlichem zu beachten? Der AKF veranstaltet den Seminartag anlässlich seines 110jährigen Bestehens in Kooperation mit der Melanchthon-Akademie Köln.
Offer Price